Schule

Schule · 01. Oktober 2016
Um leistungsfähig zu sein, konzentriert und aktiv lernen zu können, brauchen Kinder und auch Jugendliche das richtige Mass an Bewegung - die Erwachsenen auch! Bewegung an der Schule - auch während dem Unterricht - wird immer wichtiger: Kinder und auch Jugendliche sollten in Bewegung bleiben, dann bleibt es der Kopf auch... Egal ob Flashcups, Jonglieren, Balancieren oder Seilspringen: Lernen in Bewegung und kleine Bewegungspausen zwischendurch helfen beim Lernen, die Gehirnhälften werden...

Schule · 10. Oktober 2013
Zappelphilipkinder lernen bei mir auch ohne Ritalin, denn Ritalin wird von der amerikanischen Drogenbehörde als ebenso gefährliche Droge wie Heroin und Kokain eingestuft, und ich verdonnere keine Kinder zum Drogenkonsum Die amerikanische Drogenbehörde DEA stuft Ritalin als ebenso gefährliche Droge ein wie Heroin und Kokain. Ritalin macht ebenso stark abhängig und kann sich mit seinen Nebenwirkungen locker mit Crack messen. Mittlerweile sind weltweit Millionen von Menschen – meist Kinder...

Schule · 04. Juli 2013
Im Malatelier haben wir eine grosse Auswahl an Farben. Wir malen mit dem Pinsel auf grosses Papier, welches an der Wand hängt. Die Kinder lernen, mit den Farben, den Pinseln, den anderen Schülern und sich selbst sorgfältig und achtsam umzugehen. Ziele der Arbeit im Malatelier sind nebst dem Malprozess eine konzentrierte Arbeitshaltung, Selbstverantwortung, Sozialkompetenz etc Die Lehrerin bedient die Kinder, hängt Bilder höher oder tiefer, damit die Schüler ungestört, in ihre Arbeit...

Schule · 01. Mai 2013
Als ich noch ein Kind war, hatte jeder von uns einen Gummitwist im Hosensack, damit wir jederzeit und überall hüpfen konnten. Heute brauchen die Kinder Anleitung um wieder ins Hüpfen zu kommen. Spielregeln gibt es hier. Viel Spass beim Hüpfen :-) Gummitwist Einführung Gummitwist für grosse Jungs Gummitwist mit der Aktion "Mut tut gut"

Schule · 19. April 2013
Auf folgenden zwei Punkten basiert das Ausrichten: 1. Ein Luftballon der voll ist, kann nicht immer weiter aufgeblasen werden, sonst platzt er. Mit dem Kopf ist es auch so, ist er voll mit Eindrücken nach der Pause, wie soll er dann ... 2. Wenn jemand zappelig ist und wir stehen hinter ihn und legen ihm die Hände auf die Schultern, kommt er zur Ruhe, findet er zu sich zurück und kann wieder arbeiten, also... Und so richtet man sich aus, so lehre ich es meine Schüler: - Augen schliessen und...

Schule · 07. Juni 2012
Robotern heisst, wir sprechen in Silben. Die Robotersprache hilft immer da wo Rechtschreibung verlangt ist, nicht nur bei Diktaten. Und so funktioniert die Robotersprache.. 1. Wir schreiben was wir hören: ma-len lau-fen ge-hen 2. Manchmal hören wir einen Buchstaben doppelt: Mut-ter rol-len lach-chen (bei lachen ist ein doppelter Silbenbogen nötig, denn 2 ch schreiben wir nicht) 3. Einige Verben müssen wir in Grundform robotern, damit wir alle Buchstaben hören: rennt -> ren-nen kommt...