· 

Sand, Kieselstein oder Fels

Das Quantenmodell ist die Realität des Unvorhersehbaren. Die Quantenphysiker fanden heraus, dass der Geist die Materie beeinflusst. Der Beobachtereffekt wirkt aber nur im Kleinen, sagen sie. Was aber, wenn wir jetzt die Beobachter stärken, so dass der Beobachtereffekt auch im Grossen wirkt?  Was ist, wenn wir bessere Beobachter werden? Ich liebe das Leben, das Dr. Joe Dispenza mich lehrt.

 

 

Wenn du jeden Morgen aufwachst und die gleichen Dinge tust, wie immer,  wenn du dein Leben jeden Tag aus dem gleichen Standpunkt beobachtest, dann kopierst du deine Vergangenheit in die Zukunft. Du beobachtest die alten Wirklichkeiten in deine Zukunft. Wir müssen lernen, den gegenwärtigen Moment zu finden, denn im Quantenfeld existieren im JETZT alle Möglichkeiten. Das verlangt Training, das verlangt dass man sich auch mal vom Leben zurückzieht und übt, den gegenwärtigen Moment zu finden. So wird man bewusster und kann anfangen die Gewohnheiten und Gedanken zu ändern.

 

 

Wie auch immer, wenn man im Stress lebt, dann schrumpft das Energiefeld, das man um den Körper hat, Energie wird zur Materie. Wenn Materie versucht Materie zu verändern, dann versucht man, das Kommende zu erzwingen. Leute fangen dann an zu manipulieren, zu schummeln, zu stehlen, weil das der einzige Weg ist, wie sie bekommen können, was sie haben wollen. 

Das Quantenmodell funktioniert anders: Wenn du wirklich im gegenwärtigen Moment bist, dann vergisst du wer, was und wo du bist.  Du wirst zum Niemand, du wirst ein Gedanke im Feld der Möglichkeiten. Wenn du deine Gesundheit oder sonst etwas in deinem Leben rein durch Gedanken verändern willst, dann musst du zum reinen Gedanken werden. 

 

 

Wenn Menschen lernen, als Gedanke im Feld der Möglichkeiten zu sein, verändert sich ihre Energie. Wenn Menschen beginnen ihr Herz zu öffnen, wenn sie lernen, in einer höheren Emotion zu bleiben (Liebe, Dankbarkeit), dann wird das Energiefeld um ihren Körper herum grösser. Das Energiefeld kann bis zu neun Metern weit gehen! Jetzt sind diese Menschen mehr Energie als Materie und sie können grösseren Einfluss auf die Realität nehmen:

 

 

Wenn du einen kleinen Stein ins Wasser wirfst, entstehen kleine Kreise. Wirst du einen Fels ins Wasser, entstehen grosse Kreise. Und wirfst du immer wieder einen Fels ins Wasser, dann …

 

 

Fazit: Komm, lass uns zumFelsen werden!