· 

Mit dem Töff via Maloja nach Genua :-)

 

Celerina - Comersee - Genua - eine schöne Töfftour mit einer wunderbar kurvigen Passstrasse ohne Gegenverkehr (ist ja die Autobahn, smile). Und dank dem dass ich italienisch spreche sind wir letztendlich auch noch auf der Fähre gelandet 😅 

 

 

Tja, wer hätte gedacht, dass meine Sprachkenntnisse so schnell getestet werden? Der Strichcode auf dem einen Ticket für die Fähre war falsch, also musst ich hin und her rennen, nach dem Weg fragen, erklären was los ist, weiter suchen und und und. Es war echt auf- und anregend, denn ich durfte feststellen, dass die Leute hier verstehen was ich sage. Und auch ich kapiere, was sie erklären, lach. 

 

 

So war am Schluss alles geklärt und geregelt, wir konnten auf die Fähre fahren, unsere Kabine beziehen und in aller Ruhe die Ausfahrt aus Genua beobachten, bevor wir müde und zufrieden in unseren Betten dem anderen Ufer entgegen geschaukelt wurden.